Andreas Koller fordert neue Partei für neue Politik

Anfang Dezember 2010 gibt es in der SN eine Reihe von Artikeln bezüglich der unzufriedenen Wählern und das Land brauche eine neue Partei. Doch was darf diese neue Partei?



  Telefongespräch mit Andreas Koller vom 16. September


RM: Ich wollte mich erkundigen bezüglich meines Emails, was die SN mache werden
AK: Wir werden nichts mache, keine Angabe von Gründen
RM: Aha, Viele Werbekunden aus der Autoindustrie
AK: Bitte keine Verschwörungstheorien
RM: Ich bringe doch keine Verschwörungstheorien sondern erwähne nur die
        neue Ethik des Journalimus

Wahr ist was unseren Werbekunden nützt
Lüge ist was unseren Werbekunden schadet

  Was darf denn die neue Partei?


Ist doch eine Sensation, ganz besonders für eine Salzburger Lokalzeitung: Salzburger wird von der chinesischen Regieurng eingeladen und hällt auf der 1. Weltkonferenz der aufstrebenden Industriezweige eine Key Note über den notwendigen Umbau des Steuersystems. Doch wieder die Mauer des Schweigens, genauso wie bei der Sensation von Herbst 2007. Damals war erstmals der Ölpreis über $90 und 20 Vectrix Elektro Maxisooter mit einer großen Photovoltaikanlage am Mozartplatz.

Daraus schliesse ich, die neue Partei muss sich vollständig unterwerfen und einglidern in das bestehende System. Es soll nur ein Ventil für Unzufriedene sein, wirkliche Reformer würden wie ich von der Berichterstattung ausgeschlossen.



  2010 eine Fortsetzung des verlorenen Jahr 2009


Eine Gesellschaft in Apathie und die Herausforderungen die eigentlich Tatkraft und Enthusiasmus erfordern. Der krasse Gegensatz zwischen Realität und Notwendigkeit.

Jubiläum 20.000 mal Konjunkturprogramm auf YouTube Jubiläum 20.000 mal Konjunkturprogramm auf YouTube
Montag 16. Februar 2010 erreichte das Video ''100 Milliarden EUR Konjunkturprogramm und Steuerreform'' 20 Tausend Besucher auf Youtube. Viel für ein politisches Video.


Victor Bawoh Ausstellung in der SCA Salzburg Victor Bawoh Ausstellung in der SCA Salzburg
Lange betrachtete Johanna all die ausgestellten Gemälde in der Galerie. Nach den Einkäufen nochmals, da schenkt der Künstler Victor Bawoh seinen jungen Fan spontan ein Bild.


Frühling naht, weicher Schnee Frühling naht, weicher Schnee
Wo noch 4 Tage vorher am 17. Februar Skijoring sehr gut ging, 38 km/h erreicht, hinterlassen die Ski jetzt tiefe Spuren im weichen Schnee.


Schach Matt in 2 Zügen Schach Matt in 2 Zügen
Wer so spielt ist ein Looser, da nützen alle Beteuerungen nichts, dass man ja eigentlich Gewinnen möchte. Es ist die Anatomie des Versagens, der totalen Unfähigkeit zu Planen.


Franz Alt Sonnenseite
Sein regelmäßiger Newsletter zeigt am 2. Mai 2010, einfach wiederholen was andere schreiben kann sehr kontraproduktiv sein.


Einbruch in der Watzmann Therme Berchtesgaden Einbruch in der Watzmann Therme Berchtesgaden
Am 25. Mai 2010 wurde ein Familienausflug jeh unterbrochen. Einige Gardrobekästchen waren aufgebrochen, meine Hose war gestohlen. Hier bei der Polizeidienststelle ohne Hose.


Solar Driver Online Kritik
Am 14. Juni veröffentlicht Soar Driver Online einen phantastischen Artikel über die Akkus bei Elektrorollern. Phantastisch, weil da eigentlich nichts reales drinn steht.


ROTFLMAO Video ROTFLMAO Video
Die Abkürzung ROTFLMAO als Video umgesetzt. Rolling on the Floor Lauging my Ass off. Video (2,5 MB)


Fußball Weltmeisterschaft 2010 Gemälde Fußball Weltmeisterschaft 2010 Gemälde
Victor Bawoh malte diese 80cm x 60cm Gemälde in Acrylfarben als Symbol zur Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika. Es ist in seiner Gallerin in der SCA zu besichtigen.


Fußball WM 2010 Gemälde Fußball WM 2010 Gemälde
Victor Bawoh malte diese 80cm x 60cm Gemälde in Acrylfarben als Symbol zur Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika. Es ist in seiner Gallerin in der SCA ausgestellt.


Trend Plakat: US$ made in China Trend Plakat: US$ made in China
Das österreichische Wirtschaftsmagazin Trend drückt die US Staatsverschuldung und das große Wirtschaftswachstum in China sehr drastisch auf einem Plakat aus: US$ mit Mao.


Swatch Gründer Hayek tot
Der Retter der schweizer Uhrenindustrie tot. Zeit zum Nachdenken über Ählichkeiten zwischen der schweizer Uhrenindustie 1970 und der deutschen Autoindustrie 2010.


Greenpeace Deutschland Twitter Experiment
Das Experiment zeigt eindeutig die unüberwindlichen Gegensätze zwischen PEGE und Greenpeace auf. Der schlimmste Feind der ewig gestrigen Fossilen gegen den defacto Verbündeten.


Typische Diskussion mit Greenpeace Fan
Der Greenpeacefan taucht in der Diskussion auf mit den typischen Schlachtrufen für das goldene Zeitalter des Askese: ''Ausstieg aus dem Individualverkehr''.


Truetwit Validation Service
Ich bin nicht euer Sklave, ich verschwende nicht die Zeit um durch brennende Reifen zu springen oder verschlungene Buchstaben für den Truetit Validation Service zu entziffern.


Andreas Koller - Journalist des Jahres?
Hier ein Email welches ich nach einem Anruf am 13. September 2010 an Andreas Koller schickte. Hätten Sie es für nützlich gehalten davon als Leser den SN zu erfahren?


PID Präimplantationsdiagnostik
Unterschiedliche religiöse Ansichten führen zu völlig unterschiedlichen, sogar extrem gegensätzlichem Ansichten zur Präimplantationsdiagnostik.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit Monat 9 Sep Sept September Sommer Herbst 2010-09-16
Roland Mösl founder founder@pege.org