Analysten sind nicht von dieser Welt

Meldungen von Analysten schockieren immer wieder. Meldungen aus einer fremdartigen Welt wo der Kursgewinn von Morgen alles und die fernere Zukunft nichts ist.



  $200 Ölpreis, aber kennt keinen Ausweg


Der Standard (Tageszeitung in Österreich) am 17. Februar:

"Auf die Sicht von drei bis fünf Jahren hält Stöferle Ölpreise um die 200 Dollar je Barrel für durchaus möglich - wirkliche Alternativen zum schwarzen Gold gebe es aber nicht."

Herr Störferle kennt offensichtlich nicht die Fakten über den Ölausstieg. Er gleicht einem Arzt der seinen Patienten noch 5 Jahre gibt, aber sich strikt weigert in aktuellen Fachzeitschriften zu lesen, dass diese Krankheit längst heilbar ist.

  BYD 2009 ist Ford 1904


Vor einigen Jahren schrieb ich, der Loremo hätte das Zeug zum Ford-T des 21. Jahrhunderts. Doch leider scheint es an Investoren zu mangeln. Es gibt ja da glatt Milliardäre die lieber Wetten über Autoaktien abschließen und sich vor den Zug werfen, wenn die Roulettkugel statt auf Kursverlust auf Kursgewinn fällt, als in ein extrem vielversprechendes Projekt zu investieren. Die Degeneration des Kapitalismus im Endstadium.

Daher muss ich revidieren, BYD hat das Zeug dazu den Ford-T des 21. Jahrhunderts herzustellen. Doch ein Analyst bei Daiwa reuzierte das Rating von BYD, die Aktien verlieren 8% an Wert. Eine gute Gelegenheit jetzt BYD Aktien zu kaufen.



  2009: In welchem Jahr leben wir eigentlich?


Gut, wir schreiben das Jahr 2009, aber viel interessanter ist, in welchen Jahr nach DDR Zeitrechnung leben wir? Ich würde im Moment 1987 oder 1988 schätzen.

Begrenzung der Managergehälter
In einer Diskussion erreicht mich die Frage, was kann denn so ein Manager mehr als ein einfacher Arbeiter. Es ist völlig klar, die Visionen, die langfristige Vorausplanung fehlen.


IEA - Willkommen im Lager der Rufer in der Wüste
Früher als die IEA noch ''macht euch keine Sorgen'' Ölprognosen veröffentlichte, wurde die IEA von jeder Regierung, jeden Autokonzern gern zitiert. Doch 2008 wechselte die IEA.


Profil Zilk Zukunft Profil Zilk Zukunft
Analyse einer Zeitschrift die sich selbst gerne als ''Das unabhängige Nachrichtenmagazin'' darstellt, aber wichtige Themen der Gegenwart ignoriert, dafür Verstorbenen nieder macht.


Falsch fälscher am fälschesten: Prognosen
Platzende Lungen bei über 30km/h, weltweiter Bedarf von maximal 100 Computern, 32 Bit Prozessoren niemals für den Privatgebrauch. Doch jetzt schlägt McKinsey zu:


Unsinn in der Kronen Zeitung
Würden Sie sich um Ihre Kreditkarte besonders sorgen machen, wenn der gesamte Planet Erde gerade von Gezeitenkräften zerfetzt wird? Ein Krone Journalist tut genau das.


Orwell 1984
Grundsätzliche redaktionelle Richtlinien für Onlinemedien erläutert anhand eines Fallbeispiels. Information darf nicht auf einmal verschwinden oder komplett anders sein.


Wikipedia für Frühpensionisten und Langzeitarbeitslose
Gerade in der deutschen Wikipedia wird eine Ausgrenzungspolitik gegen berufstätige Autoren betrieben. Dies schreckt Professionelle ab,und führt so zu einer schlechteren Qualität.


Autoren Vertreibung bei der deutschen Wikipedia
In einem von mir 2006 angelegten Artikel zum Mecanum Rad löscht ein Blockwart der reinen werbelosen Lehre ständig den Link zum Video über das Mecanum Rad.


Stiftung Warentest: nicht genügend
Test von AA Mignonzellen Wegwerfbatterien. Die Käufer von Alkalinebatterien werden gelobt. Aber Stiftung Warentest hinterfrägt nicht, wozu Wegwerfbatterien wenn es NiMh Akkus gibt.


Copy Paste Journalismus
Gestern regte mich der Wegwerfbatterientest von Stiftung Warentest auf. Heute ist es der ganze Coyp Paste Journalismus, welche einfach mit CTRL-C, CTRL-V publizieren.







Kontext Beschreibung:  Aktien Wirtschaft Analysten Aktienanalysten Wirtschaftsanalysten Analysen Aktienanalysen Wirtschaftsanalysen
Datum Zeit