Windkraftumfrage von ORF Salzburg verschwunden

Am 10 Februar 2008 gab es beim ORF als Frage des Tages eine Umfrage über das Urteil gegen Windkraftwerke im Flachgau. Doch am 12. Februar ist diese Umfrage verschwunden.



  Das war die URL mit der Frage des Tages und der Umfrage:




http://salzburg.orf.at/stories/255667/

Wenn man diese eingibt, kommt man nicht mehr auf die entsprechende Umfrage und Diskussion, sondern wird auf die Startseite von salzburg.orf.at umgeleitet.

  Mehr als 2/3 Mehrheit der Windkraftbefürworter


Offensichtlich hat die Diskussion und die Umfrage nicht das gewünschte Resultat gebracht, daher schnell weg damit bevor noch mehr Menschen sehen, die Befürworter von erneuerbarer Energie haben mehr als die 2/3 Mehrheit. Ich selbst schaute so etwa 5 mal nach. Die Zahlen schwankten zwischen 67% und 72% für die Windenergie.

  Frägt man bei Google nach:




site:salzburg.orf.at Windkraft

Bekommt man 8 Einträge, darunter eine 88 Tage alte Diskussion über Windkraft in Salzburger Flachgau. Wieso kommt man noch zu der 88 Tage alten Seite, aber wird beim Aufruf der nur 2 Tage alten Seite umgeleitet?

Starke Webseiten wid der ORF werden von Google sehr schnell indexiert. Wenn bei dieser Abfrage die Umfrage vom Sonntag nicht zu finden ist, dann gibt es sogar den Verdacht, man könnte viellicht mit einen Schnelllöschantrag nachgeholfen haben, dass diese Seite nicht auffindbar ist.

Journalismus und Zensur
Vorauseilender Gehorsam vor Inserenten oder wegen ideologisch dogmatischer Scheuklappen greift als die schlimmste Form der Zensur um sich.




  Eine überraschend schnelle Entwicklung


Im Jänner 2007 versammelten sich einige wenige Interessierte zum Vortrag über PeakOil in Traunstein. Nur ein Jahr später ist PeakOil Vergangenheit. Wir müssen schneller handeln!

Plastiksackerl und Elektroroller in China
Von den nunmehr 60 Millionen Elektrorollern in China kein einziges Wort auf der Sonnenseite von Franz Alt, aber Heute große Meldung über ein Verbot von Plastiksackerln in China.


Greenpeace CO2 Rechner Greenpeace CO2 Rechner
Der Versuch den Greenpeace.de CO2 Rechner auszuprobieren scheiterte leider daran, dass es dort Strom nicht als Treibstoff für die Fahrzeuge auswählbar ist.


Kärtner gewinnt 55 Millionen bei Euromillionen
Was tut ein einfacher Mensch nur mit 55 Millionen? Ich selbst meine ja, nenne mir irgendeine Summe und ich arbeite einen Plan aus, wie man diese am Besten verwenden könnte.


Was kommt schneller? $150 Ölpreis oder mein 50ster Geburtstag
Heute haben wir den 3.Juli 2008. Am 9.Juli ist Geburtstag. Wird der Ölpreis vorher noch $150 überspringen? Wird es gelingen die Politiker auf zu wecken?


Kasperltheater Börse
Die Geschichte von 2008: Der Ölpreis steigt, ein Wichtigtuer schreit ''Rezession'', der Ölpreis sinkt, die Börse jubelt, die Aktienkurse steigen, der Ölpreis steigt, die Börse...


Beratung: Der Anleger ist verloren
Die Unterschiede zwischen der Scheinwelt der Anlageberater und den was wirklich in der Welt da draußen passiert. Erläutert am Beispiel BYD.


Degeneration Börse und Aktienmarkt
Die ursprüngliche Idee war großartig: Viele finanzieren gewaltige Vorhaben wie Eisenbahn, Telefon, elektrisches Licht, wofür kein Einzelner in der Lage ist das Geld aufzutreiben.





Sich selbst ins Knie schießen
Im hektischen Abwehrkampf gegen Spamer schoss sich der Suchmaschinenspezialst Roland Mösl selbst ins Knie. Wie es dazu kam und warum man bei der Spamabwehr vorsichtig sein sollte.


Utopia.de Nein Danke!
Ein Moderator auf Utopia.de forderte mich auf über mein Lebenswerk zu schweigen. Sein Wunsch wird hiermit erfüllt, denn vor einem Utopia wie dort präsentiert habe ich Angst.




Kontext Beschreibung:  Windkraft Windenergie Werk Windkraftwerk Windenergiewerk Werke Windkraftwerke Windenergiewerke Debatte Windkraftdebatte Windenergiedebatte Debatten Windkraftdebatten Windenergiedebatten Diskussion Windkraftdiskussion Windenergiediskussion Diskussionen Windkraftdiskussionen Windenergiediskussionen Salzburg Flachgau Salzburger Flachgauer Datum Zeit Monat 2 Feb Februar Winter 2008-02
Datum 2008
Roland Mösl founder founder@pege.org