Utopia.de Nein Danke!

Ein Moderator auf Utopia.de forderte mich auf über mein Lebenswerk zu schweigen. Sein Wunsch wird hiermit erfüllt, denn vor einem Utopia wie dort präsentiert habe ich Angst.



  Der Maulkorb


From: (Moderator)
To: founder
Subject: links
Date: 22. April 2008 - 7:30

hallo founder,
es mehren sich die Beschwerden anderer user über deine verlinkungen.
bitte sei so lieb und verlinke nur, wenn es wirklich zum thema passt und einen direkten bezug hat.
danke

  Nein Danke!


Zuerst möchte ich einmal feststellen, dass meine Links ausschließlich einen direkten Bezug zum Thema hatten. Jahrelang diskutierte ich intensivst auf Webdiscuss.com, dort war Free Speech das oberste Gebot. Dort konnte ein Atheist mit einem Christen auf das extremste diskutieren, wir hatten teilweise die unterschiedlichsten Ansichten, aber das hinderte uns nicht daran Freunde im Diskussionsforum zu sein.

Welch ein Kontrast zu Utopia.de. Wenn da einer argumentativ ins Hintertreffen gerät, dann macht er sich nicht die Mühe nach besseren Argumenten zu suchen, nein, er macht es sich viel einfacher, er schreibt an den Moderator, der pöse pöse Founder hat da tausende Seiten mit Berichten über Dinge die unsere Zukunft bestimmen werden und ich hab das nicht. Das ist unfair und daher sollte man es Founder verbieten auf diese Seiten bezug zu nehmen.

Nein Danke!
Einst begann es mit Atomstrom nein danke. Aktuelle Sammlung aller nein Danke Aussagen.




  Eine überraschend schnelle Entwicklung


Im Jänner 2007 versammelten sich einige wenige Interessierte zum Vortrag über PeakOil in Traunstein. Nur ein Jahr später ist PeakOil Vergangenheit. Wir müssen schneller handeln!

Plastiksackerl und Elektroroller in China
Von den nunmehr 60 Millionen Elektrorollern in China kein einziges Wort auf der Sonnenseite von Franz Alt, aber Heute große Meldung über ein Verbot von Plastiksackerln in China.


Greenpeace CO2 Rechner Greenpeace CO2 Rechner
Der Versuch den Greenpeace.de CO2 Rechner auszuprobieren scheiterte leider daran, dass es dort Strom nicht als Treibstoff für die Fahrzeuge auswählbar ist.


Kärtner gewinnt 55 Millionen bei Euromillionen
Was tut ein einfacher Mensch nur mit 55 Millionen? Ich selbst meine ja, nenne mir irgendeine Summe und ich arbeite einen Plan aus, wie man diese am Besten verwenden könnte.


Was kommt schneller? $150 Ölpreis oder mein 50ster Geburtstag
Heute haben wir den 3.Juli 2008. Am 9.Juli ist Geburtstag. Wird der Ölpreis vorher noch $150 überspringen? Wird es gelingen die Politiker auf zu wecken?


Kasperltheater Börse
Die Geschichte von 2008: Der Ölpreis steigt, ein Wichtigtuer schreit ''Rezession'', der Ölpreis sinkt, die Börse jubelt, die Aktienkurse steigen, der Ölpreis steigt, die Börse...


Beratung: Der Anleger ist verloren
Die Unterschiede zwischen der Scheinwelt der Anlageberater und den was wirklich in der Welt da draußen passiert. Erläutert am Beispiel BYD.


Degeneration Börse und Aktienmarkt
Die ursprüngliche Idee war großartig: Viele finanzieren gewaltige Vorhaben wie Eisenbahn, Telefon, elektrisches Licht, wofür kein Einzelner in der Lage ist das Geld aufzutreiben.





Sich selbst ins Knie schießen
Im hektischen Abwehrkampf gegen Spamer schoss sich der Suchmaschinenspezialst Roland Mösl selbst ins Knie. Wie es dazu kam und warum man bei der Spamabwehr vorsichtig sein sollte.


Windkraftumfrage von ORF Salzburg verschwunden
Am 10 Februar 2008 gab es beim ORF als Frage des Tages eine Umfrage über das Urteil gegen Windkraftwerke im Flachgau. Doch am 12. Februar ist diese Umfrage verschwunden.




Kontext Beschreibung:  utopisch Gemeinaschaft Gemeinaschaften
Datum Zeit