ORF Journalismus ohne Überprüfung

Sonntag 4 März. ORF Schlagzeile ''PC fünfmal belastender als Auto''. Der schwere Interpretationsfehler bleibt zumindest bis zum Nachmittag unkorrigiert.



Also da ist ein Auto um 10.000,-EUR und da ist ein Computer um 500.-EUR. Das Auto also rund 20 mal so teuer wie der Computer.

  Samstag 3.März in der Futurezone


Schon am Samstag schrieb der ORF in der Futurezone, dass die Herstellung des Computers 5 mal mehr Energie erfordert als die Herstellung des Autos. Wie kann man sowas nur veröffentlichen, ohne es zu Überprüfen? Tut da nicht die Missrelation schon beim schreiben weh? Nicht beim ORF.

  Sonntag 4.März auf der Hauptseite


Dort kommt diese Meldung Sonntag Morgens doch glatt auf die Hauptseite. Sobald ich das merke schreibe ich an die Redaktion doch bitte den Unsinn zu korrigieren. Keine Antwort.

  Der Interpreationsfehler


Wer behauptet in der Produktion eines 500.-EUR Computers stecke 5 mal soviel Energie wie in der Produktion eines 10.000,-EUR Autos, der behauptet ja auch gleichzeitig, dass in der Produktion eines Autos weniger als Energie im Wert von 100.-EUR stecken. Absurd!

Aber jetzt rechnen wir mal alles nach kg. Da stehen 1000kg Auto für 10.000,-EUR, also 10,-EUR pro kg. Dort stehen 10 kg Computer für 500.-EUR, also 50.-EUR pro kg. Die Produktion von 1 kg Computer kostet 5 mal mehr Energie als 1 kg Auto macht durchaus Sinn, zum Glück sind aber Computer um einiges leichter als Autos.

Nachtrag: am Dienstag den 6.März brachte der ORF eine Richtigstellung. Der Fehler in der Meldung war genauso wie hier vermutet entstanden.

Schlechte Beispiele für Journalismus
Einseitige Berichterstattung, Scheuklappenjournalismus und völlig sinnlose Größenangaben wie etwa ''12.000 Handybatterien'' sind Qualitätsprobleme im Journalismus.




  Schluß mit falschen Zukunftsängsten


Die Menschheit muss begreifen, dass wir unser Klima unsere Umwelt vernichten wegen einer unsäglich primitiven Pfuschtechnik, die durch weit bessere ersetzt gehört.

Geh mir aus der Sonne Geh mir aus der Sonne
Wie kam es zu den Spruch von Diogenes? Hier eine moderne Interpretation. Meine beiden Töchter wollen schon nach Hause und unternehmen einen Anschlag auf meine Stromversorgung.


Radio Eurosolar zu Elektrofahrzeuge Radio Eurosolar zu Elektrofahrzeuge
In der Umgebung von Salzburg auf 107,5 MHz war am 12.April um 11:00 bis 12:00 ein Interview von Radio Eurosolar mit Roland Mösl über Elektrofahrzeuge zu hören. 14 MB Audio


Selektive Wahrnehmung der Massenmedien Selektive Wahrnehmung der Massenmedien
Der Ölpreis überschreitet $90 pro Barrel und in Salzburg am Mozartplatz wird unsere zukünftige Mobilität ohne Öl und CO2 Emission vorgeführt. Schlagzeilen? Große Berichterstattung?


Qualitätsjournalismus Papier oder Internet
Was ist Qualitätsjournalismus? Das unkritische Abschreiben von Pressemeldungen? Der vorauseilende Gehorsam gegenüber dern größten Inserenten der Zeitung?


Datenschutzhysteriker
Kommentar zu: Britische Behörden warnen Jugendliche davor, zu leichtfertig persönliche Informationen ins soziale Netz zu stellen - und sich damit die Karriere zu verbauen.





Umfrage zur Fußballeuropameisterschaft 2008 Umfrage zur Fußballeuropameisterschaft 2008
Die WKO verschickt Emails mit einer Umfrage zur Fußball EM 2008. Damit die Umfrage das Richtige Ergebniss liefert, werden negative Antworten vor vornherein ausgeschlossen.


Vorausschauend Planen
Während ich Häuslbauern vorrechne, wie falsch diese 1987 den Heizölpreis für 2007 einschätzten, Zeit einmal zu betrachten, wie gut meine eigenen Schätzungen waren.


Wegwerfgesllschaft begann mit der Tageszeitung
Die Tageszeitung stellt das erste Produkt dar, welches nach kurzem Gebrauch in meist noch einwandfreiem Zustand weggeworfen wird und markiert den Begin der Wegwerfgesellschaft.




Kontext Beschreibung:  Datum Zeit