Erfolgstrainer - NLP Training für den Erfolg

Was sind das eigentlich für Typen, welche die Elite unserer Gesellschaft trainieren, damit diese noch erfolgreicher werden? Was steckt hinter solchen Persönlichkeiten?



Was erwartet man von so einem Trainer, den man schon über ein Jahrzehnt kannte, als Antwort auf das neue Paradigma Infinitismus?

  Hier die Antwort eines solchen Trainers


Guten Tag Roland,

danke für die Informationen und das Du dabei an mich gedacht hast!

Ich denke sehr ähnlich und kann Deine Ideen nur unterstützen.

Zur Zeit bin ich beruflich und privat so mit Aktivitäten erfüllt, dass ich momentan für die Weltrettung im Großen nicht aktiv sein werde.

Ich rette diese Welt, meine Kinder, mein Umfeld und mich selber täglich - in kleinen Schritten im täglichen Zusammenleben.

Für mich beginnt in dieser Keimzelle alles - wenn ich meinen Kindern ein Arschlochleben vorlebe, dann wäre es wohl ein Wunder, wenn sie dann nicht ähnlich geprägt wären.

Daher stehe ich bei diesem Vorhaben jede Minute des Tages an vorderster Front - ungesehen und unbemerkt von der Öffentlichkeit - und mir/uns geht es gut damit.

Würde jeder/jede bei sich selber beginnen ohne mit dem Finger auf den Nächsten/Nächste zu zeigen, dann wären wir schon dort, wo wir hin könnten...

Danke für Dein Angebot und dass DU an mich gedacht hast - ich fühle mich geehrt - es gibt andere die besser und lieber im Rampenlicht stehen.

Beste Grüße und halte mich gerne am Laufenden, was in dieser Sache so passiert.

  Meine Antwort


Zitat von Seite 287 Calculation ERROR

Am 22. Februar 2011, mehr als 3 Monate nachdem ich „Das PEGE Manifest“ veröffentlichte, versuchte ich die überparteiliche Plattform PEGE Manifest zu gründen. Immer wieder hörte ich „Er ist in einer Besprechung, er wird Sie zurück rufen“. Nicht von einem, nicht von zwei, von dutzenden Leuten. Nicht von irgendwelchen Leuten, ich habe mehr als 10.000 in meiner Datenbank. Das war die Auswahl der Menschen von denen ich glaubte, sie würden die Probleme unserer Gesellschaft erkennen. Von denen ich glaubte sie würden etwas tun.

Da war dieser Erfolgstrainer. Er verdient seinen Lebensunterhalt indem er Managern beibringt, wie sie erfolgreich sein können. Da sollte er doch derjenige sein, um eine Bewegung aufzubauen welche die Gesel­lschaft verändert.

„Großartig was Du tust, aber ich bin nur ein einfacher Erfolgstrainer“ war seine Antwort. In was für einer Art Gesellschaft lebe ich denn?

„1945 gab es zerstörte Häuser in Deutschland, aber es gab Menschen.
Jetzt gibt es Häuser, aber die Menschen sind zerstört.“

Die Menschen sollten fähig sein in die Gesellschaft hinaus zu sehen, wahrnehmen was vor sich geht. Die Menschen sollten den Wunsch haben die Gesellschaft zu ändern, wenn sich diese verschlechtert. Der niedrigste Status ist es nur fähig zu sein die eigenen Probleme zu sehen, Scheuklappen für die Probleme der Gesellschaft zu haben. Ich dachte mit der Elite der Gesellschaft zu kommunizieren, aber sie haben alle Scheuklappen.


Kontext Beschreibung:  Roland Mösl founder founder@pege.org